Miriam Rönnau

Redakteurin

studierte vier Monate "Asia Studies" auf Bali und absolvierte ein zweimonatiges Praktikum bei "UK-German-Connection" in London, wo sie erste Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit sammelte. Hat anschließend ihre Masterarbeit im Studiengang Kulturwissenschaften über Künstliche Intelligenz geschrieben. Arbeitete währenddessen als SEO-Redakteurin bei Preis.de und ist heute Redakteurin und Projektmanagerin von dup-magazin.de. Ihre Themenschwerpunkte sind Wirtschaft, Digitalisierung und Technologie.

Wie der Mittelstand von KI profitiert

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Buzzword ‒ aber welche Vor- und Nachteile birgt die Technologie für den Mittelstand? Und wo stehen deutsche Unternehmen bei der KI-Entwicklung und -Anwendung? Ein Lagebericht.

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Wichtiger denn je!

Gerade in der Krise zeigt sich, wie wichtig fitte Mitarbeiter für Unternehmen sind. Doch das setzt auch ein wirksames Gesundheitsmanagement voraus. Wo steht das eigene Unternehmen hier?

Corona: Homeoffice macht viele krank

Das Homeoffice schützt vor einer Corona-Infektion am Arbeitsplatz oder in öffentlichen Verkehrsmittel. Doch jetzt zeigen sich die Schattenseiten der Heimarbeit.

Virtuelle Führung gegen Einsamkeit

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung der Arbeitswelt auf Gesundheit und Produktivität von Beschäftigten? Dieser Frage geht die Studie „social health@work" nach, die jetzt aktualisierte Ergebnisse präsentiert.

Neue Initiative fördert Unternehmerinnen

Im Sinne des europäischen Green-Deals fördert ein neues Programm Unternehmerinnen mit Business-Coaching, Networking-Möglichkeiten, technischen Unterstützung und mehr. Dass gerade Frauen im Fokus stehen, ist kein Zufall. Eine Studie zeigt: Weibliche Selbstständige sind deutlich stärker von der Pandemie betroffen als Männer.

Reisen in Zeiten von Corona: Deutsche befürworten digitalen Gesundheitspass

Reisen im Jahr 2021? Das wünschen sich viele – sowohl privat als auch beruflich. Aber wie soll das angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen gelingen? Eine Studie zeigt: Die Mehrheit der Deutschen würde die eigenen Daten eintauschen.

Ralph Ruthe: „Klimaschutz kann doch niemanden nicht am Herzen liegen“

Wie passen Humor und Klimaschutz zusammen? Wie viel nachhaltiges Engagement braucht es, um seine Follower authentisch für das Thema zu sensibilisieren? Und: Wie geht es einem der erfolgreichsten deutschen Cartoonisten in der Coronakrise? Ralph Ruthe gibt Antworten.

Digitalisierung für den Mittelstand – so geht’s

Trotz der Coronakrise kommen kleine und mittlere Unternehmen nur langsam mit der Digitalisierung voran, das zeigt der „Digital Marketing Monitor 2021“ der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Nachhaltigkeit in Unternehmen: 10 Tipps für Führungskräfte

Durch die Coronapandemie hat sich die Prioritätensetzung in Unternehmen verändert. Doch langsam nimmt das Thema Nachhaltigkeit wieder Fahrt auf.

Coronakrise: Jedes fünfte Unternehmen sieht sich bedroht

Die Konjunkturumfrage des Ifo-Instituts ist da und hat aktuell nur wenig Positives zu vermelden. Denn: 20 Prozent der deutschen Unternehmen bangen derzeit um ihre Existenz.

Prozessoptimierung in Krisenzeiten: Jetzt oder nie?

Ist die Coronapandemie ein guter Zeitpunkt zur Prozessoptimierung? Es ist sogar der denkbar beste, sagt Professor Thomas Liebetruth von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.

Bundeskriminalamt: „Nicht mit Erpressern verhandeln“

Was tun, wenn die Unternehmens-IT mit einem Trojaner infiziert wird und die Täter eine immens hohe Lösegeldsumme verlangen? Gemeinsam mit einem IT-Sicherheitsdienstleister berichtet ein Mittelständler von seinen Erfahrungen mit einem Cyberangriff.

Corona-Lockdown und die Folgen: So steht es um Selbstständige

Zwei von drei Selbstständigen meinen, der Politik sei es nicht gelungen, mit ihren Maßnahmen wirtschaftliche Sicherheit zu vermitteln. Das zeigt eine aktuelle Studie von Lexware. Ein Lagebericht zwölf Monate nach Beginn des ersten Lockdowns.

Das gilt es 2021 beim E-Recruiting zu beachten

Krise hin oder her: Viele Unternehmen wollen in diesem Jahr neu durchstarten. Was dafür gebraucht wird: Fachpersonal. Doch was gilt es jetzt beim Thema E-Recruiting zu beachten? Eine Übersicht. 

Gender Pay Gap: Lohnlücke zwischen den Geschlechtern ist hierzulande europaweit mit an der Spitze

Der Equal Pay Day soll auf den Pay Gap, die Lohnlücke zwischen den Geschlechtern, hinweisen. Felix Korten, Chef der Wirtschaftskanzlei Korten Rechtsanwälte und Arbeitsrechtexperte über den Weg zu gendergerechten Unternehmen.

Folgen Sie uns auf Social Media