E-Health

Illustration eines Zugangs zum Gehirn als Symbolbild für Achtsamkeit

E-Health

Mentale Gesundheit

Achtsamkeit: Erfolg beginnt im Kopf

Mit Achtsamkeit können Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte ihren eigenen beruflichen Erfolg steigern. Und den ihrer Firma gleich mit. Wie das funktioniert, lässt sich jetzt in einem kostenlosen Webinar erlernen.
Illustration eines Oberkörpers mit Piktogrammen wie Planet, Krebszellen, Zellen und Daten, die als symbolische Darstellung für TKTL1 stehen

E-Health

Wissenschaft

TKTL1: Quantensprung in der Krebs-Früherkennung

Es steuert die Zellteilung und spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Gehirns: Seit einigen Jahren rückt TKTL1 zu Recht in den Fokus von Wissenschaft und Forschung. Auch die Früherkennung und Behandlung von Krebs könnte es revolutionieren. Der Entdecker des Ge ...
Krankenhaustransparenzgesetz: Eine digitale Tafel wird von zwei Ärztinnen oder Ärzten begutachten.

E-Health

Digitalisierung im Krankenhaus

Krankenhaustransparenzgesetz: Was taugt der Klinik-TÜV?

Ab dem 1. April 2024 soll das sogenannte Krankenhaustransparenzgesetz eintreten. Doch was hat es damit genau auf sich und welche Vor- und Nachteile bringt es mit sich?
Weltkugel und Stethoskop als Symbol für Markteintritt in den USA

E-Health

Herausforderungen bei der Internationalisierung

Wie Health-Start-ups der Markteintritt in den USA gelingt

Das internationale Wachstumspotenzial für deutsche Start-ups ist riesig. Gandolf Finke, Mitgründer des Health-Start-ups Mika, berichtet von seiner Strategie für den Markteintritt in den USA.
Moderator Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer spricht gemeinsam mit Jörg A. Hoppe, Yvonne Rode sowie Anja Laskwoski von yeswecan!cer im Paneltalk auf dem BIG BANG HEALTH Festival zum Thema Krebs.

E-Health

Digitalisierung in der Krebsforschung

Digitale Selbsthilfegruppen: „Tinder“ für Krebserkrankte

Krebserkrankte fühlen sich mit ihrer Diagnose oft allein. Deswegen entwickelte die Initiative „yeswecan!cer“ die kostenfreie YES!APP, in der sich Betroffene sowie Expertinnen und Experten digital vernetzen können. Außerdem sehen sie eine Notwendigkeit der verstärkten Date ...
Inga Bergen und Bastian Biermann sprechen über die Digitalisierung im Gesundheitswesen

E-Health

E-Health

Digitales Gesundheitswesen: Privat investieren, gesetzlich profitieren

Start-ups haben die Digitalisierung im Gesundheitswesen in den vergangenen Jahren maßgeblich vorangetrieben. Damit es weitergehen kann, braucht es aber private Investitionen, sagt Bastian Biermann vom Verband der Privaten Krankenversicherung. ...
Dr. Weißenberger bei einem Paneltalk zum Thema Krebstherapie

E-Health

Krebsforschung

Krebstherapie wird durch den Datenschutz unnötig kompliziert

Krebsdiagnosen stellen das ganze Leben auf den Kopf. Bei der Krebstherapie sollten die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten immer im Mittelpunkt stehen.
Ein Arzt mit einem Tablet und einem Hologram, als Symbol für KI im Gesundheitswesen

E-Health

E-Health

Kann KI das deutsche Gesundheitswesen heilen?

Die Prognose für das deutsche Gesundheitswesen ist schlecht: Der Personalmangel nimmt zu, die Anzahl an Patientinnen und Patienten sowie die Kosten für Gesundheitsausgaben ebenso. Dennis Hermann, Head of Europe bei Kaia Health, ist überzeugt: Um die Gesundheitsversorgung in De ...
junge Frauen und Männer sitzen nebeneinander und schauen gut gelaunt auf ihre Smartphones

E-Health

Präventionsprojekt „Durchblickt“

So fördert die Barmer die Gesundheitskompetenz

Ob Gesundheitsinformationen im Internet qualitativ gut sind, ist für Laien kaum zu erkennen. Mit dem Projekt „Durchblickt“ unterstützt die Barmer junge Menschen dabei, die Gesundheitskompetenz zu stärken.
eine Lade-Symbol aus Pillen, die im Kreis liegen

E-Health

Telematikinfrastruktur

Erfolgsgeschichte in der Medizininformatik

Ohne Telematikinfrastruktur keine Digitalisierung: Rund 90.000 Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen sind über eHealth Experts daran angeschlossen.
ein alter Mann steht im gelben Regenmantel mit ausgebreiteten Armen im strömenden Regen

E-Health

Longevity

Von Sickcare zu Healthcare

Longevity ist ein Zusammenspiel von gesundem Lifestyle und Prävention, sagt die Münchner Ärztin Dr. med. Irmi Huber, Mitgründerin des Start-ups neotes.
Dr. Daniel Steiners während eines Vortrags auf der Bühne

E-Health

Trendstudie „Die Zukunft der Medizin“

Bayer Vital Studie zeigt, wie Ärzte zu KI & Co. stehen

Digitale Tools sowie neuartige Zell- und Gentherapien bringen die Medizin auf ein höheres Level. Doch wie verbreitet sind sie tatsächlich im Alltag von Ärztinnen und Ärzten?
Drei Menschen auf der Bühne vor voll besetzten Stuhlreihen

E-Health

Digital Patient Education

So treiben Nutzen-Storys Gesundheitsinnovationen voran

Es braucht einen neuen Cyber-Humanismus, um digitale Medizin-Technologien voranzubringen. IT-Experte Dr. Markus Schlobohm und Ärztin Sophia Neisinger erklären, warum.
Drei Männer sitzen für einen Paneltalk auf einer Bühne

E-Health

Früherkennung

Wie Präventivmedizin das Gesundheitssystem revolutionieren kann

Früherkennung ist ein Hot Topic von Wissenschaft und Versicherungen. Bessere Heilungschancen und eine geringere Belastung des Gesundheitssystems nützen allen.
ein älterer Mann nutzt eine VR-Brille zur Neuro-Rehabilitation

E-Health

Neuro-Rehabilitation nach Schlaganfällen

Spielerisch in den Alltag zurückfinden

Das Start-up living brain will mit VR-Brille und Gamification die Neuro-Rehabilitation alltagsnah und spielerisch gestalten. Eine klinische Studie hat den Nutzen für Schlaganfallpatienten bestätigt.

Folgen Sie uns

LinkedIn Youtube