Lisa Reschka

die gebürtige Rheinländerin studierte Deutsch und Pädagogik in Kiel und absolvierte verschiedene Praktika unter anderem beim ZDF, wo sie erste Erkenntnisse im Journalismus sammelte. Hat ihre Bachelorarbeit über die Genderproblematik in Kinder- und Jugendbüchern geschrieben. Aktuell studiert sie Gegenwartsliteratur und Literaturvermittlung sowie Pädagogik im Master und arbeitet als Autorin bei JDB Media.

Neue Arbeitswelt: Es gibt wirklich kein zurück zu alten Strukturen

Die durch Corona veränderte Arbeitswelt und ihre zukünftige Ausgestaltung gehört zu den am stärksten diskutierten Themen im Internet, wie eine Social-Listening-Studie zeigt.

Remote Work: IT- und HR-Abteilung müssen umdenken

Durch die Pandemie sind die It- und HR-Abteilungen in Unternehmen näher aneinandergerückt. So gelingt die Zusammenarbeit mithilfe von Remote Work.

Die Tech-Branche hat ein Diversitätsproblem

Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten innerhalb ihrer Technologie-Teams Diversität und Inklusion umzusetzen. Dabei zeigt sich: Unternehmen, die diese Werte leben, sind innovativer, verzeichnen steigende Umsätze und haben eine höhere Kundenzufriedenheit.

Digitale Talente sind auf Führungsebene gefragt

Eine Umfrage zeigt: Fast die Hälfte der Vorstände der im SDax, MDax und Dax gelisteten Unternehmen hat Digitalerfahrung. Im Mittelstand hingegen sieht das noch ganz anders aus. Doch welche Skills werden tatsächlich benötigt?

So punkten Unternehmen bei Digital Talents

Digital Talents sind beliebt auf dem Arbeitsmarkt. Denn sie bringen all die Kompetenzen mit, die Unternehmen brauchen, um sich zukunftsfähig aufzustellen. Wie gelingt es Arbeitgebenden also, im Kampf um Digital Talents die Nase vorne zu haben?

Workation: Homeoffice aus dem Urlaub

Arbeiten, wo andere Urlaub machen – dafür steht das neue Buzzword „Workation“, das die Begriffe „Work“ und „Vacation“ miteinander vereint. Doch ganz problemlos gelingt das Arbeiten im selbst gewählten Paradies nicht.

So will home24 im War for Talent bestehen

Was einen Arbeitgeber mit Zukunft auszeichnet und warum es wichtig ist ein Unternehmen ständig weiterzuentwickeln – das erklärt Marc Appelhoff, CEO von home24, im Interview.

„Innovation ist ein Überlebenselixier“

Transformation ist unumgänglich. Nur wer innovativ ist, kann der Dynamik am Markt auf lange Sicht standhalten. Dabei ist Innovationsgeist nicht nur Chef-Sache, sondern das gesamte Unternehmen muss mitziehen. Davon ist NTT-Deutschlandchef Kai Grunwitz überzeugt.

Auch in der Krise das Sparen nicht vergessen

Die Corona-Krise hat sich negativ auf die Altersvorsorge vieler Bundesbürgerinnen und Bundesbürger ausgewirkt. Doch lässt sich nicht trotz finanzieller Engpässe etwas für den Ruhestand zurücklegen? Das kann bei der Befolgung einiger Tipps durchaus gelingen.

Homeoffice anbieten, Produktivität steigern

Um Corona-Infektionen am Arbeitsplatz zu verhindern, werden Unternehmen dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitenden Homeoffice anzubieten – soweit es möglich ist. Mit diesen Trends können Unternehmen dabei sogar das Wachstum fördern.

E-Commerce: Tipps für eine bessere Online-Präsenz

Der Online-Handel boomt in der Krise. Doch welche Handels- und Zahlungstrends werden 2021 den E-Commerce-Bereich bestimmen? Und wie können Unternehmen ihren Online-Auftritt verbessern?

Steuern sparen in der Krise – 5 Tipps für Unternehmer

Die Bundesregierung hat mit dem Konjunkturpaket im vergangenen Jahr Steuererleichterungen verabschiedet, die auch 2021 noch Vorteile für kleine und mittlere Unternehmen bringen.

Mit Empathie punkten

Maëlle Gavet ist überzeugt: „Tech-Konzerne haben ein Empathie-Problem.“ Was sie damit meint? BigTech-CEOs wie Elon Musk, Mark Zuckerberg oder Travis Kalanick gelten als innovativ und visionär, aber nicht als gute Personalmanager. Gavet erklärt, wie Innovation und Menschlichkeit in Unternehmen Hand in Hand gehen können.

Folgen Sie uns

Facebook LinkedIn Youtube
Anzeigen