Christian Buchholz

Redaktionsleitung

hat in Leipzig Geschichte und Politik auf Lehramt sowie European Studies im dänischen Aarhus studiert und nach dem 1. Staatsexamen ein Volontariat bei der Altmark Zeitung absolviert. Arbeitete danach als Sportredakteur und kümmerte sich nach einem Zwischenstopp im Online-Marketing bei Prediger Lichtberater um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim AGA Unternehmensverband. Arbeitet heute als Redaktionsleiter bei JDB MEDIA. Seine Themenschwerpunkte sind Wirtschaft, Politik, Digitalisierung, Technologie und Nachhaltigkeit.

BIG BANG FESTIVAL: Inspiration, Networking und große Party

Das BIG BANG FESTIVAL ist am 11. und 12. September 2024 der Ort, an dem Deutschlands Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Health-Professionals genau das tun – sich gegenseitig inspirieren, intensiv netzwerken und gemeinsam feiern.

Immobilien: Günstiger bauen mit digitalen Tools

Explodierende Grundstückspreise, steigende Bauzinsen und Lieferengpässe – die Immobilienbranche erlebt gerade bewegte Zeiten. Ein Unternehmen aus Frankfurt am Main nutzt die Krise als Chance und will günstiger bauen als die Konkurrenz.

Cleanhub: Müll sammeln mit Künstlicher Intelligenz

Dass sich soziale Verantwortung und innovative Technologien sehr gut ergänzen können, zeigt das Berliner Start-up Cleanhub. Es hat sich auf die Abfallentsorgung in unterversorgten Regionen der Welt spezialisiert, nutzt dafür Künstliche Intelligenz und wird durch internationale Unternehmen finanziert.

Dokumentenmanagement: Know-how auf Knopfdruck

Im Dokumentenmanagement, der Datenanalyse und im Kundenservice erwartet Joerg Hartmann von Konica Minolta in den kommenden Jahren eine verstärkte Nutzung Künstlicher Intelligenz. Er und sein Unternehmen gehen dabei bereits mit gutem Beispiel voran.

„KI ist eine ernst zu nehmende Chance“

Mit Künstlicher Intelligenz (KI) werden Lösungen für nahezu alle Problemstellungen gefunden werden können, auch für die industrielle Softwareentwicklung. Wie genau, erklärt Guido Dostert.

Umfrage: 75 Prozent der Führungskräfte in Deutschland fordern Neuwahlen!

Führungskräfte deutscher Unternehmen haben ein vernichtendes Urteil über die Arbeit der Ampelkoalition abgegeben. Laut DUP UNTERNEHMER-Stimmungsbarometer, das 1.100 Unternehmen befragt hat, sprechen sich 75,3 Prozent für Neuwahlen im kommenden Jahr aus.

Hohe Sicherheit, weniger Arbeit

Tuncay Sandikci, Director B2B bei Samsung, erklärt, wie Künstliche Intelligenz dabei helfen kann, die IT-Infrastruktur in Unternehmen besser vor Cyberangriffen zu schützen.

Erfolgsgeschichte in der Medizininformatik

Ohne Telematikinfrastruktur keine Digitalisierung: Rund 90.000 Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen sind über eHealth Experts daran angeschlossen.

Datenschutz: Die KI ist sicher

Datenschutz hat für Unternehmen oberste Priorität – auch wenn es um die Verarbeitung personenbezogener Informationen mittels KI geht. Doch braucht es dafür neue Regeln? Datenschützer Georg Schütz klärt auf.

Green Business: Digitale Ideen für eine bessere Welt

Für Unternehmen lohnt es sich trotz Konjunkturkrise gerade jetzt, mit innovativen Start-ups zu kooperieren, in Digitalisierung und Künstliche Intelligenz zu investieren und auf Green Business zu setzen.

Ideenmanagement: Rezept gegen den Innovationsstau

Innovation Manager Johann Schippers gibt Tipps, wie Unternehmen Ideen mit systematischem Ideenmanagement umsetzen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken können.

Deloitte-Experte: KI in Unternehmen ändert alles

Fehlende Rechenleistung oder ein viel zu komplizierter Zugang machten KI lange Zeit für den alltäglichen Gebrauch unbrauchbar. Erst mit dem Launch von ChatGPT hat sich das geändert.

Macht KI das Versichern überflüssig?

Im Einsatz von Künstlicher Intelligenz schlummern auch für Finanz- und Versicherungsdienstleister spannende Potenziale. Welche KI-Lösungen könnten die Branche verändern?

Deshalb gründen junge Menschen heute Unternehmen

Die Lust, Innovationen selbst zu entwickeln, ist nur ein Antrieb, weshalb junge Menschen Unternehmen gründen, sagt Alexandra Anderson von GoDaddy.

Mit NFTs in Handtaschen investieren

Non-Fungible Tokens haben in den vergangenen Jahren vor allem in der Kunstszene für Aufsehen gesorgt. Jetzt gibt es sie auch in der Modewelt – zum Beispiel als Handtaschen der Marke Suri Frey.

Folgen Sie uns

LinkedIn Youtube