Illustration: Großes Leuchtmittel in der Mitte, das kleine Menschen anzieht.
27.10.2023
  • Drucken
Anzeige

Viele Unternehmer beschäftigen sich im beruflichen Alltag mit ähnlichen Fragen und müssen weitreichende Entscheidungen treffen: Wie kann ich meine Firma gut für die Zukunft aufstellen? Wie den Vertrieb verbessern? Wie finde und binde ich das richtige Personal? Soll die Produktion verlagert werden? Wie mit Lieferengpässen umgehen?

Und obwohl die Aufgabenstellungen ähnlich sind, haben die einzelnen Chefs oft ganz unterschiedliche Vorgehensweisen. Das kann eine große Chance sein – wenn man offen dafür ist, voneinander zu lernen.

Breit gefächerter Erfahrungsschatz

Peergroups für Unternehmer bieten genau dafür eine Lösung. Neu daran ist die Beratung „auf Augenhöhe“: Unternehmer und Geschäftsführer kleiner und mittelständischer Firmen aus unterschiedlichen Branchen besprechen aktuelle Herausforderungen mit Gleichgesinnten, die vielleicht eine ganz andere Denkweise haben als sie selbst. Dem Konzept von The Alterna­tive Board (TAB) liegt die Annahme zugrunde, dass niemand die Sorgen und Nöte eines Unternehmers besser versteht als ein anderer Unternehmer.

Damit die Board-Mitglieder stringent an den Problemen arbeiten, gibt es einen Moderator, der bei den monatlichen Treffen für einen strukturierten Ablauf sorgt. Jeder Unternehmer bringt ein Thema „auf den Tisch“, zu dem er eine Entscheidung treffen muss.

So auch Nick Dudok, geschäftsführender Gesellschafter des Systems-Engineering- und IT-Spezialisten Lösch & Partner aus München. Er ist seit Januar 2023 Mitglied in einem Münchner Unternehmer-Board. „Als Mitglied in meiner TAB-Peergroup wurde ich maßgeblich dabei unterstützt, entscheidende Schritte im Zusammenhang mit dem starken Wachstum unserer Firma zu treffen. Insbesondere hat mir das Feedback der anderen Unternehmer geholfen, personelle und organisatorische Herausforderungen anzugehen, wie die Auswahl von Führungskräften, die Implementierung effizienter Strukturen und die Bewältigung von persönlichem Stress im Kontext dieses Wachstums.“

TAB: Ausgezeichnet und zukunftsfähig

Der Integrationsexperte Lösch & Partner ist stark gewachsen im Bereich Application-Lifecycle-Management und unterstützt seit über 30 Jahren seine Kunden bei der Implementierung von State-of-the-Art-Prozess-, -Methodik- und -Tool-Lösungen. Somit sichert die Firma die Zukunftsfähigkeit insbesondere in den Bereichen Systems Engineering, Requirements Engineering und Testmanagement ab. In diesem Jahr konnte das inhabergeführte Unternehmen mit 110 Mitarbeitern gleich mehrere Preise abräumen: Neben der Auszeichnung „Arbeitgeber der Zukunft 2023/2024“ gehört das Unternehmen zu „Bayerns Top 50“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums.

TAB-Mitglied Nick Dudok empfiehlt all jenen eine Unternehmer-Peergroup, die von einem ehrlichen Meinungsaustausch in einer vertraulichen und unterstützenden Gruppe profitieren möchten. „Insbesondere für diejenigen, die vor personellen und organisatorischen Herausforderungen stehen und von vielfältigen Perspektiven und praktischen Ratschlägen anderer Unternehmer profitieren möchten, bieten die TAB-Unternehmer-Peergroups einen unschätzbaren Mehrwert“, sagt Dudok.

Zur Person

Portraitfoto Nick Dodok TAB Peergroup

Nick Dudok

ist CEO und Managing Partner bei Lösch & Partner
Projektmanagement & IT-Con-
sulting aus
München

27.10.2023
  • Drucken
Zur Startseite