Das Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit

Genau wie einen gesunden Körper benötigen wir zum Leben auch eine gesunde Welt. Für uns und die kommenden Generationen müssen wir uns dafür mit den Themen Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Gesundheit auseinandersetzen. In der Zukunftsvisite sprechen wir über aktuelle Trends und spannende Zukunftsperspektiven in Medizin und Wirtschaft – mit Spitzenmedizinern und Nachhaltigkeits-Managern der großen Wirtschaftsunternehmen – immer nah dran am Leben und leicht verständlich.



Klimaneutrale Investments
Wie Banken nachhaltiger werden
Nur mit Verboten wird die ökologische Transformation misslingen – davon ist Jörg Eigendorf überzeugt. Der Leiter Nachhaltigkeit der Deutschen Bank will deshalb lieber Innovationen finanzieren. Und er erklärt, warum ein Tofu-Steak dem Klima besonders gut schmeckt.
Nachhaltige Transformation
Das muss die neue Regierung für den Klimaschutz tun
Welche Investitionen in den ökologischen Umbau der Wirtschaft die Politik jetzt fördern muss, sagt der Geschäftsführer der Stiftung Klimaneutralität, Professor Bernhard Lorentz. Sein Credo: Deutschland kann nur ein Industriestandort bleiben, wenn umweltfreundlicher produziert wird.
Fair Fashion
So entsteht nachhaltige und fair produzierte Funktionskleidung
Die Textilindustrie muss sich wandeln: Nicht nur die Generation „Fridays for Future“ fordert Fair Fashion statt billiger Massenware. Wie aus Plastikflaschen nachhaltige Sportkleidung entsteht, erklärt Puma-Nachhaltigkeitschef Stefan Seidel.
Pharmahersteller Roche

Wieviel Chemie kommt ins Trinkwasser?

Arzneimittelhersteller müssen die Abwässer aus ihrer Produktion gründlich aufbereiten, damit keine Medikamentenrückstände in die Umwelt gelangen. Die Abwärme aus diesem Prozess nutzt Roche als Energiequelle, um den eigenen Öko-Fußabdruck zu senken. Langfristziel von Vorstand Hagen Pfundner: ganz ohne CO2-Ausstoß wirtschaften.
Podcast
Klimaneutraler Flughafen

CO2-frei in den Urlaub

Anreise, Gepäckverladung, Check-in: Noch bevor die Maschine startet, verursacht eine Flugreise CO2-Ausstoß. Wie der Betrieb von Flughäfen künftig die Umwelt weniger belasten kann und was Airconditioning an Bord damit zu tun hat, erklärt der Nachhaltigkeitsexperte des Betreibers Fraport, Markus Kleiner.
Podcast
Smart Hospital

Digitale Medizin hilft Patienten und Umwelt

In deutschen Krankenhäusern steckt die Digitalisierung noch in den Kinderschuhen. Chancen für bessere Therapien und einen klimaschonenderen Klinikbetrieb bleiben ungenutzt – obwohl die Vernetzung nicht nur Voraussetzung für den Einsatz von Robotern im OP ist, sondern auch für mehr Energieeffizienz, erklärt Cancom-Spezialist Gerd Hacker.
Podcast
Klimawandel

Was ein CO2-freier Flug über Deutschland kostet

Neue grüne Technologie ermöglicht auch innerdeutsche Flüge, die das Klima nicht schädigen. Reisende müssten dafür allerdings einen Preis bezahlen – und die Politik die richtigen Weichen stellen, sagt die Nachhaltigkeitsexpertin Annette Mann von der Lufthansa.
Podcast
Energiewende

So lässt sich Ökostrom bessern speichern

Neue Technologien machen erneuerbare Energien nutzbar, auch wenn kein Wind weht und die Sonne nicht scheint. Was die Stromerzeuger planen und wieso sich alte Kraftwerksstandorte besonders gut für nachhaltige Energieprojekte eignen, erklärt Uniper-Nachhaltigkeitsexperte Frank Plümacher.
Podcast
Mobilfunk

Wie nachhaltig ist O2?

Rund um die Uhr und überall surfen, streamen und chatten – kann das nachhaltig sein? Telefónica-Nachhaltigkeitsexpertin Claudia von Bothmer erklärt, wie das Netz von O2 umweltfreundlich werden soll und welche Folgen der 5G-Standard für das Klima hat.
Podcast
Alternative Antriebe

Wie Ford bei E-Autos angreifen will

Ford gehört nicht zur ersten Liga der E-Auto-Anbieter. Noch nicht. Denn ab dem Jahr 2030 will der traditionsreiche Hersteller keine Verbrenner mehr anbieten. Wie die Kehrtwende gelingen soll und welche Stromer bereits im Programm sind, sagt Ford-Nachhaltigkeitschef Dr. Wulf-Peter Schmidt.
Podcast
Branchen-Transformation

So wollen die Stahlkocher das Klima schonen

Wasserstoff aus Ökostrom statt Koks aus Kohle: Wie die deutsche Stahlindustrie die grüne Wende schaffen will, ohne dabei teurer werden als die ausländische Konkurrenz, erklärt Thyssenkrupp-Nachhaltigkeitsexperte Dirk Bartels.
Podcast
Ernährung der Zukunft

Wie Landwirte fit für den Klimawandel werden

Wegen der Klimaerwärmung fürchten Bauern weltweit Dürre und Insektenplagen – sie sind in Sorge, wie sie die Lebensmittelversorgung sichern können. Züchter wie die Bayer AG setzen neue Pflanzensorten und Technologien dagegen, die die Landwirtschaft zugleich klimaschonender machen sollen.
Podcast
Klimaschonender essen

So vermeiden Supermärkte Lebensmittelverschwendung

Tonnenweise Lebensmittel landen jedes Jahr auf dem Müll, obwohl man sie noch essen kann: Wie Supermärkte diesen teuren Irrsinn stoppen und ihre Waren künftig mit weniger Verpackung klimaschonender verkaufen können, erklärt die METRO AG.
Podcast
Mobilität der Zukunft

Wasserstoffautos siegen im Rennen zur Nachhaltigkeit

Kurze Tankzeiten, deutlich höhere Reichweite: Warum die Brennstoffzelle den Akku in E-Autos schon bald ablösen könnte – und Deutschland eine neue Abhängigkeit wie beim Öl droht, erklärt Toyota-Kommunikationschef Thomas Schalberger.
Podcast
Nachhaltigkeit

Warum die IT nachhaltiger werden muss

Digitale Unternehmen brauchen große Rechenzentren – trotz des stärkeren Einsatzes von Computern und Cloud kann die Wirtschaft mit Green IT weniger CO2 ausstoßen. Und: Wenn Kinderwünsche unerfüllt bleibt, sollten Paare die Spermienqualität des Mannes prüfen lassen.
Podcast
Klimaschonende Kleidung

Wie Kunden nachhaltig online shoppen können

Wer Klamotten im Internet kauft, will oft verantwortungsvoll handeln – um das Klima zu schonen und soziale Standards einzuhalten. Doch wie erkennen Käufer, welche Kleidung klimaschonend ist und welche „grüne Mode“ fair produziert? Das erklärt der Nachhaltigkeitsexperte Tobias Wollermann vom Otto-Konzern.
Podcast
Altersdemenz

Medizinischer Durchbruch soll Alzheimer heilbar machen

Wie erstmals ein Medikament die Ursachen von Alzheimer lindern kann anstatt nur die Symptome – und wie wir 40 Prozent der Alzheimer-Fälle verhindern können, darüber klärt der Spezialist Dr. Richard Dodel auf. Und: Der Nachhaltigkeitsexperte der Deutschen Post erklärt, warum Onlineshopping klimaschonender sein kann als die große Einkaufstour durch die Innenstadt.
Podcast
Gesundheit

Mit High-Tech gegen Herzschwäche

Was tun gegen Herzschwäche? Wie erkennt man Herzinsuffizienz – und was hat Künstliche Intelligenz damit zu tun? Das verrät der bekannte Essener Kardiologe Prof. Tienush Rassaf. Außerdem sagt Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin a. D., warum die Flugreise in den Mallorca-Urlaub trotz Klimawandel möglich bleiben sollte.
Podcast
Gesundheit

Schlank, schön und schlau im Schlaf

Warum ist Schlaf so wichtig? Wo beginnt eigentlich eine Schlafstörung, und welchen Beitrag kann hier die Digitalisierung leisten? Antworten liefert Schlafforscher Prof. Christoph Schöbel. Anschließend verrät Kyocera-Chef Dietmar Nick, wie das Büro der Zukunft aussieht und warum Power-Napping uns so fit macht.
Podcast
„Wir sind erst dann gesund und gerüstet für die Zukunft, wenn wir in einer intakten Umwelt leben“
Prof. Dr. Jochen A. Werner, Chef der Uniklinik Essen


Unsere Speaker für Medizin

Prof. Dr. Christoph SchöbelLeiter des Zentrums für Schlaf- und Telemedizin
Universitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Tienush RassafDirektor der Klinik für Kardiologie und Angiologie
Universitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Nikolaos BechrakisDirektor der Augenklinik
Universitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Tobias EschLeiter des Instituts für Integrative Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung
Universität Witten/Herdecke
Prof. Dr. Richard DodelLehrstuhl für Geriatrie
Universität Duisburg-Essen
Dr. Christina Barbara PetersenCoaching für Ärzte
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Dr. Jörn ThiemerCEO, Managing Partner
KonfiDents GmbH
Dr. Dominik PförringerOrthopäde und Unfallchirurg
Prof. Dr. Jürgen SchäferInternist, Kardiologe, Endokrinologe, Intensivmediziner
Uniklinik Gießen – Marburg
Prof. Dr. Ulrike BingelProfessur für Klinische Neurowissenschaften
Universitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Christoph SchöbelUniversitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Tienush RassafUniversitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Nikolaos BechrakisUniversitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Tobias EschUniversität Witten/Herdecke
Prof. Dr. Richard DodelUniversität Duisburg-Essen
Dr. Christina Barbara PetersenFachärztin für Allgemeinmedizin
Dr. Jörn ThiemerKonfiDents GmbH
Dr. Dominik PförringerOrthopäde und Unfallchirurg
Prof. Dr. Jürgen SchäferUniklinik Gießen – Marburg
Prof. Dr. Ulrike BingelUniversitätsklinikum Essen


Unsere Speaker für Wirtschaft

Dietmar NickCEO von Kyocera Document Solutions
Brigitte ZypriesBundeswirtschafts­ministerin a. D.
Thomas SchalbergerGeneral Manager Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Toyota & Lexus
Prof. Dr. Tobias WollermannGroup Vice President Corporate Responsibility
Otto Group
Dr. Andreas MündelSenior Vice President Strategy & Operations Programs and Head of CleanOPS Office
Deutsche Post, DHL Research & Innovation GmbH
Daniel SchmidChief Sustainability Officer
SAP
Dr. Wulf-Peter SchmidtDirektor Nachhaltigkeit
Ford Europa
Dirk BartelsHead of Technology, Innovation & Sustainability
thyssenkrupp
Veronika PountchevaGlobal Director Corporate Responsibility
METRO AG
Frank PlümacherSenior Vice President Sustainability & HSSE
Uniper
Matthias BerningerSenior Vice President Public Affairs, Science and Sustainability
Bayer AG
Dietmar NickCEO von Kyocera Document Solutions
Brigitte ZypriesBundeswirtschafts­ministerin a. D.
Thomas SchalbergerToyota & Lexus
Prof. Dr. Tobias WollermannOtto Group
Dr. Andreas MündelDeutsche Post, DHL Research & Innovation GmbH
Daniel SchmidSAP
Dr. Wulf-Peter SchmidtFord Europa
Dirk Bartelsthyssenkrupp
Veronika PountchevaMETRO AG
Frank PlümacherUniper
Matthias BerningerBayer AG
„Nachhaltigkeit braucht Innovation & mutige Entscheidungen“
Jens de Buhr & Fanny Rosenberg, DUP UNTERNEHMER

Aktuelle Nachhaltigkeits-News

Folgen Sie uns

Facebook LinkedIn Youtube

Zukunftsvisite – das Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit

Warum „Zukunftsvisite“?

Gesund bleiben und gesund leben – das geht nur in einer gesunden Umwelt mit einem intakten Klima! Darum widmet sich das neue Videocast-Magazin „Zukunftsvisite“ den beiden Megatrends, ie die Menschheit noch lange beschäftigen werden: Nachhaltigkeit und Gesundheit. Welche Krankheiten kann die Medizin in Zukunft mit neuen Therapien besiegen? Mit welchen neuen Technologien kann der Klimawandel gebremst oder sogar nachhaltig aufgehalten werden? Das erfahren Sie im Videocast „Zukunftsvisite – das Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit“!

Es kommen erfahrene Ärzt:innen und renommierte Wissenschaftler:innen ebenso zu Wort wie Expert:innen für die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft aus Unternehmen. Mit ihnen diskutieren wir, was heute schon möglich ist, um Erkrankte neuartig zu behandeln oder nachhaltig weniger CO2-Ausstoß zu verursachen – und welche vielversprechenden Ansätze morgen helfen werden, Patient:innen noch besser zu heilen und noch klimaschonender zu leben und zu wirtschaften. Das Videocast-Magazin gibt so einen Ausblick auf die Welt von morgen, in der die Menschen nachhaltig wirtschaften und im Einklang mit einer gesunden Natur leben können.

Was bedeutet der Begriff „Nachhaltigkeit“?

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ entstammt der Forstwirtschaft. Dort gilt schon längere Zeit das Prinzip, nur so viele Bäume zu fällen, wie wieder nachwachsen. In einer modernen Definition bedeutet Nachhaltigkeit den schonenden Umgang  mit den Ressourcen der Natur. Die Umwelt soll die nachhaltige Nutzung von Ressourcen aushalten können, ohne dauerhaft Schaden zu nehmen. Das betrifft zum Beispiel das Klima. Durch die Verbrennung fossiler Rohstoffe wie Öl setzt die Menschheit zunehmend Kohlendioxid (CO2) frei. Dies führt über einen Treibhauseffekt zu einer langfristigen Erwärmung, was unter anderem das Abschmelzen von Gletschern, den Anstieg der Meeresspiegel oder die Zunahmen von Wetterphänomenen wie Starkregen und Stürme nach sich zieht. Eine Entwicklung, die ökologische Katastrophen auslösen kann.

Um diesen Temperaturanstieg auf ein  ökologisch tragfähiges Maß von 1,5 Grad Celsius der globalen Durchschnittstemperatur zu begrenzen, strebt die Europäische Union (EU) an, dass Europa als erster Kontinent bis 2050 klimaneutral wird. Im Sinne der Nachhaltigkeit bedeutet das, dass Verbraucher:innen und Unternehmen nicht mehr CO2 ausstoßen dürfen, als etwa durch das Wachstum von Wäldern aus der Atmosphäre gebunden wird. Das steht im Einklang mit der Definition der von den Vereinten Nationen (UN) verabschiedeten Milleniums-Ziele, die den ursprünglich ökologisch ausgerichteten Begriff Nachhaltigkeit um Aspekte wie soziales Handeln, Diversität und Gesundheit erweitern. Sie sollen auch dazu führen, die Ernährung aller Menschen sicherzustellen. Damit wurden  international anerkannte Ziele auch für zukünftige Generationen gesetzt.

Welche neuen Entwicklungen prägen die Medizin der Zukunft?

Die Medizin wird in Forschung und Praxis immer digitaler. Neue Ansätze wie die Digitalisierung von Patient:innen- und Labordaten und deren Auswertung mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) werden immer häufiger umgesetzt mit dem Ziel einer personalisierten Behandlung. Medikamente werden in neuartigen Herstellungsverfahren produziert. So hat etwa der Einsatz der mRNA-Technologie dazu geführt, dass nach wenigen Monaten ein hochwirksamer Impfstoff gegen das SARS-CoV-2-Virus entwickelt und erfolgreich im Kampf gegen die Pandemie eingesetzt werden konnte.

Bei welchen Krankheiten kann die mRNA-Technologie noch helfen? Was bringt die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) für die Behandlung Erkrankter oder die Vorbeugung von Krankheiten? Welche neuen Ansätze für Prophylaxe und Therapie gibt es in den unterschiedlichen Fachrichtungen, die uns in Zukunft gesund machen oder dafür sorgen, dass wir gesund bleiben? Wie kann auch die Medizin eine nachhaltige Entwicklung einschlagen und beispielsweise den Krankenhausbetrieb „grüner“ organisieren? Darüber diskutiert der Chef der Essener Uniklinik, Prof. Dr. Jochen A. Werner, im Videocast „Zukunftsvisite“ mit renommierten Expert:innen aus zahlreichen medizinischen Fachrichtungen. So können sich Zuschauer:innen  einen Begriff davon machen, wie die Zukunft der Medizin aussehen wird!

Was tun Unternehmen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit?

Unternehmen tragen Verantwortung für ihre Mitarbeiter:innen, für die Gesellschaft und für die Umwelt. Im Video-Magazin „Zukunftsvisite“ sprechen wir mit Experten aus Unternehmen darüber, was die Wirtschaft tun kann, um einen Beitrag zum Schutz des Klimas zu leisten. Dabei geht es um neue Technologien, die zum Beispiel den Transport von Waren und Gütern klimaschonender gestalten, und welche Rolle die Digitalisierung der Wirtschaft dabei spielt. Thema sind aber auch soziale Aspekte wie etwa die Einhaltung fairer Mindeststandards bei Zulieferern im Ausland. In der Fachsprache wird der Bereich soziale Verantwortung von Unternehmen als Corporate Social Responsibility (CSR) bezeichnet. Bei der Umsetzung des Themas Nachhaltigkeit auf Ebene des Managements spricht man von nachhaltiger (Unternehmens-)Führung oder Sustainable Leadership.

Welche neuen Ideen verfolgen Unternehmen, um die Umwelt nachhaltig weniger zu belasten? Welche Innovationen sind vielversprechend, um auch in Zukunft ausreichend Energie zur Verfügung zu haben? Welche Alternativen bestehen, damit der Konsum nachhaltiger wird? Wie können wir Mobilität zukunftsfähig machen? Welche Bedeutung hat der Markt, um das Konzept „Nachhaltige Unternehmen“ ökonomisch sinnvoll umzusetzen? Antworten auf die enorm wichtige Frage, wie sich Ökologie und Ökonomie nachhaltig in ein für die Gesellschaft faires Verhältnis bringen lassen, erhalten Sie im Videocast „Zukunftsvisite“!

Wer steht hinter der „Zukunftsvisite“?

Für den Videocast „Zukunftsvisite – das Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit“ haben sich Verlagshäuser zu einem Medienverbund zusammengeschlossen, die ihr traditionelles Angebot von Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften auf Papier immer stärker um digitale Inhalte im Internet wie zum Beispiel Videos erweitern. Teil des Redaktionsnetzwerks sind:

Die Internetangebote der Mitglieder verfügen zusammen über rund 1,7 Millionen Seitenzugriffe am Tag. Der Videocast erscheint einmal in der Woche. Sie können jede Folge des Magazins auch im Format Podcast hören.

Anzeigen