Anzeige zur Digital X 2022 mit Drohne
01.08.2022
  • Drucken

Mitten in Köln erwartet die Besucher von Europas größter Digitalisierungsinitiative unter anderem eine ganze Straße, auf der sichtbar wird, was das Telekom 5G-Netz (T5G) heute bereits möglich macht: der 5G Square auf der Spichernstraße. Wir geben Ihnen hier bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Sie auf der Straße der Zukunft erwartet.

Luftbrücke mit Drohnen

Jede Autofahrerin und jeder Autofahrer kennt inzwischen das Bild von der gesperrten Autobahnbrücke auf der A45 bei Lüdenscheid. Es ist ein Problem für Tausende von Menschen und Hunderte im Umland ansässige Unternehmen – und das für eine lange Zeit. Immerhin dauert der Bau einer neuen Brücke fünf bis acht Jahre.

Abhilfe schaffen könnte zum Beispiel eine Luftbrücke mit Drohnen. Damit könnten Lasten bis zu 20 Kilogramm autonom per Luftweg übermittelt werden. Wie so eine Lösung aussehen könnte, inszenieren die Vernetzungs- und Industrieexperten des Familienunternehmens Koerschulte + Werkverein aus Lüdenscheid erstmals live auf dem 5G Square. Die Überwachung erfolgt dabei durch einen Drohnen-Leitstand, der ebenfalls auf der Spichernstraße zu sehen sein wird.

KUKA 5G Tattoo-Roboter auf der DIGITAL X 2022 im Einsatz

Ein neues Tattoo stechen lassen, obwohl die Tätowiererin oder der Tätowierer mehrere Kilometer weit weg sitzt? Das ist jetzt möglich – und zwar mit dem KUKA 5G Tattoo-Roboter, der im September auf der DIGITAL X 2022 erstmals im Einsatz sein wird.

Ein echter Tätowierer befindet sich zwei, drei Kilometer entfernt auf der Aachener Straße, während der Tattoo-Roboter im 5G Square unter seiner Anleitung neue Lieblings-Tattoos sticht. Geht nicht? Geht doch! Und zwar dank 5G und einer extrem geringen Latenzzeit von unter einer Millisekunde.

Autonom fahrende Gabelstapler

Einsteigen und losfahren, ganz ohne selbst fahren zu müssen? Das ist dank vielfältiger Lösungen im Bereich des autonomen Fahrens heute schon möglich. Doch wo geht die Reise noch hin, was hält die Zukunft des autonomen Fahrens bereit?

Auch hierfür bietet der 5G Square ein spannendes Experimentierfeld: Die Tech-Firma ek-robotics aus dem niedersächsischen Nenndorf präsentiert mit autonomen Gabelstaplern ihre Vision zur Zukunft der Mobilität – sogenannte fahrerlose Transportsysteme (FTS).

Smarte (Reinigungs-)Roboter

Intelligente Staubsauger- und Reinigungsroboter sind im Haushalt vielfach kaum mehr wegzudenken. Doch was steckt eigentlich in den kleinen Robotern? Und in welchen weiteren Bereichen könnten sie tendenziell noch fremdgesteuert aktiv sein?

Im 5G Square stellen wir die neuesten Innovationen vor – zum Beispiel den Reinigungsroboter KIRA B50 von Kärcher. Zudem zeigen wir an diversen Plätzen, was bereits heute mit autonomen Robotern möglich ist.

Das erwartet Sie bei der DIGITAL X 2022

Darüber hinaus können Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr erstmals die größten Megatrends der Digitalisierung verteilt auf vier große Themenquartiere erleben und sich auf ein Bühnenprogramm der Extraklasse freuen.

Auf fünf großen Bühnen und in über 100 Kölner Locations warten zahlreiche Entertainment-Highlights, interaktive Workshops, Brand-Präsentationen und eindrucksvolle Media-Stunts sowie spannende Panel-Talks mit hochkarätigen nationalen und internationalen Top-Speakerinnen und -Speakern darauf, entdeckt zu werden.

Und natürlich lädt die DIGITAL X auch 2022 wieder zur abendlichen „Kölschen Nacht“. Hier genießen Sie ein kühles Feierabendbier bei bester Livemusik und lassen den Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Seien Sie #dabei – am 13. & 14. September live in Köln

01.08.2022
  • Drucken
Zur Startseite