Lifestyle-Tour durch Berlin

Individueller Luxus ist der Marken-Ethos von Lexus. An Bord des aufgewerteten Lexus UX geht es auf Lifestyle-Tour quer durch Berlin.

Inhalte
Berlin UnXpected

Neuer Lexus UX: Auf Lifestyle-Tour durch Berlin

Individueller Luxus ist der Marken-Ethos von Lexus. In diesem Sinne schaltet der japanische Hersteller mit Upgrades für den UX jetzt noch einen Gang höher in Sachen Komfort und Sicherheit. Auf einer Lifestyle-Tour quer durch Berlin wird dieser individuelle Luxus auch über den Fahrspaß hinaus spürbar.

Umfassend aufgewertet rollt er vor das Kino Delphi Lux – der neue Lexus UX, ein kompakter und durchweg außergewöhnlicher Crossover. Um diese Einzigartigkeit zu zelebrieren, hat Lexus unter dem Titel „Berlin UnXpected“ für ausgewählte Gäste eine Probefahrt der Extraklasse organisiert. Gleich zu Beginn wird klar: das Luxus-SUV mit dem markanten Design passt perfekt in die moderne Großstadtkulisse.

An Bord eines neuen UX 250h (Vollhybrid, Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,8 – 5,3 l/100 km; CO-Emissionen kombiniert: 131 – 120 g/km gemäß WLTP) geht es entlang individueller Routen auf eine einzigartige Lifestyle-Tour durch pulsierende Szeneviertel der Hauptstadt. Dabei steuert das moderne Rahmenprogramm den richtigen Glamour-Faktor bei.

Individuelles Fahrerlebnis im Lexus UX

Fahrzeug-Innenraum des neuen Lexus UX 250h

Mit dem neuen Multimediasystem (acht bis zwölf Zoll Touchscreen, HD-Auflösung, erhöhte Prozessorleistung) in Echtzeit auf Straßen- und Verkehrsinformationen zugreifen und sich unterwegs über lokale Spritpreise informieren

Apropos modernes Programm: Das verbesserte Multimediasystem springt beim Einsteigen in den UX sofort ins Auge. Denn der hochauflösende Touchscreen ermöglicht eine intuitive Bedienung und das cloudbasierte Navigationssystem lässt sich dank des integrierten On-Board-Assistenten „Hey Lexus“ problemlos per Sprachbefehl steuern. Also: Auf in den Berliner Großstadtdschungel!

Zuerst geht es vorbei an Brandenburger Tor und East Side Gallery zum Boxenstopp bei Tiny Trees in Friedrichshain. Hier entstehen aus Sukkulenten, Kakteen und Bonsais fantasievolle Kunstwerke. 

Wer stattdessen lieber hoch hinaus möchte, kann sich auf der über 300 Hektar großen Freifläche des ehemaligen Flugfelds Tempelhof am Kitesurfen versuchen. Während der Fahrt sorgen die fünf verfügbaren Modi im Drive Mode Select für ein individuelles Fahrerlebnis. Beispielsweise ist man mit dem effizienten ECO-Modus besonders spritsparend unterwegs.

Neuer Look und sicheres Fahrgefühl

Anschließend ist beim zweiten Boxenstopp die eigene Kreativität gefordert: Tape-Art- und Cocktail-Workshop im gehobenen Steglitz-Zehlendorf bringen ungeahnte Fähigkeiten hervor. Hierzu liefert die nötige Inspiration der neue UX, der japanische Traditionen kreativ in sein Design integriert. Dementsprechend erinnert die Oberflächenstruktur des Armaturenbretts an Washi-Papier, das bei Schiebetüren japanischer Häuser verwendet wird.

Der neue Lexus UX 250h F SPORT Klasse bei Berlin UnXpected am Teufelsberg vor einer Mauer mit Street-Art-Kunstwerken

Der neue UX kann sich sehen lassen: Frische Farben, darunter auch Zweifarblackierungen, und individuelle Design-Optionen für Exterieur und Interieur stehen zur Wahl

Nach einer Übernachtung im trendigen 25hours-Hotel geht die Tour weiter. Besonders im Berliner Stadtverkehr ist das verbesserte Sicherheitssystem des Lexus UX Gold wert. Zum Beispiel sorgen Kreuzungs- und Notlenkassistent für sicheres Abbiegen und unterstützen bei Ausweichmanövern. Zudem passt das SUV die Geschwindigkeit vor und in Kurven automatisch an. Dementsprechend souverän fährt es sich Richtung Teufelsberg. Dort ist neben der spektakulären Aussicht über den Dächern Berlins auch eine der größten Streetart-Galerien der Welt zu bewundern.

Luxus-SUV mit garantiertem Fahrspaß

Auf den letzten Metern lässt sich einmal mehr das Fahrgefühl des dynamischen Lexus UX genießen. Durch die verstärkte Dämmung sind im Innenraum kaum Störgeräusche hörbar und der niedrige Schwerpunkt sorgt für ein ausgezeichnetes Handling. Folglich ist der UX besonders agil und perfekt für den turbulenten Großstadtdschungel geeignet. Mit der vollelektrischen Variante UX 300e profitiert man künftig sogar von über 40 Prozent mehr Reichweite.

Zurück in Berlin-Mitte offenbart sich der Kerngedanke der Lexus-Philosophie: Omotenashi – die japanische Gastfreundschaft. Das heißt für die innovative Luxus-Marke, ihren Kundinnen und Kunden ein sicheres und komfortables Fahrgefühl zu bieten, das aus dem Zusammenspiel von Tradition und Moderne entsteht. Im japanisch-europäischen House of Small Wonders wird dieser Gedanke nochmal aufgegriffen – und das sorgt für einen außergewöhnlichen Abschluss der Lifestyle-Tour. Am Ende rollt der UX wieder elegant auf die Berliner Straßen und entschwindet langsam im fließenden Stadtverkehr.

Bildergalerie

Impressionen aus Berlin

Credit: Daniel Reinhardt/LexusDer aufgewertete Lexus UX bietet neue Technologien, optimiertes Handling und mehr Auswahl bei Design und Ausstattung.
Credit: Daniel Reinhardt/LexusMit seinem modernen Design und der zeitgemäßen Ästhetik passt der UX perfekt in den Berliner Großstadtdschungel.
Credit: Daniel Reinhardt/LexusDie neue Platinumsilber-Lackierung verleiht dem UX einen besonders sportlich-eleganten Look. Zusätzlicher Eyecatcher: der markante Kühlergrill.
Credit: Harald Dawo/LexusDank adaptiver Geschwindigkeitsregelung bremst beziehungsweise beschleunigt der UX automatisch, je nach Verkehrsfluss.
Credit: Harald Dawo/LexusSeit den 1990er-Jahren steht Lexus für anspruchsvolle und individuelle Luxus-SUV. In Europa ist der UX das meistverkaufte Modell der japanischen Marke.
Credit: Harald Dawo/LexusAusdrucksstärke und Innovation prägen nicht nur die Berliner Streetart-Szene, sondern auch das Design des neuen Lexus UX.
Credit: Harald Dawo/LexusDer UX 250h und der UX 300e beeindrucken durch ihre außergewöhnliche Laufruhe, was ein nahezu geräuschloses Fahrerlebnis ermöglicht.
Credit: Daniel Reinhardt/LexusDas Design der Speichen ist von sogenannten Gurney Flaps inspiriert, bekannt aus der Formel 1. Sie optimieren den Luftstrom und verstärken den Abtrieb des UX.
Credit: Daniel Reinhardt/LexusUmfangreich aufgewertet wurden der benzinbetriebene UX 200, der selbstladende Vollhybrid UX 250h sowie der UX 300e – das erste vollelektrische SUV aus dem Hause Lexus.



Videocredit: Lexus/PR

Bildcredits: Harald Dawo & Daniel Reinhardt/Lexus

Folgen Sie uns

Facebook LinkedIn Youtube
Anzeigen